Allgemeine Strassenwettervorhersage für Baden-Württemberg



Deutscher Wetterdienst Allgemeine Strassenwettervorhersage für Baden-Württemberg Ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Stuttgart am Donnerstag, 01.12.2022, 10:45 Uhr

Schlagzeile für die nächsten 24 Stunden: Bedeckt oder trüb, in der kommenden Nacht streckenweise Glätte.

Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden: Baden-Württemberg verbleibt im Einflussbereich eines Tiefdruckgebietes über Norditalien. Gleichzeitig fließt von Nordosten kältere, kontinentale Luft ein.

FROST/GLÄTTE: In der Nacht zum Freitag ab den mittleren Lagen örtlich, im Bergland und im Allgäu leichter Frost. Dabei oberhalb von 600 m streckenweise Glätte durch überfrierende Nässe oder auch Reif, im Bergland örtlich auch durch geringen Schnee.

NEBEL: In der Nacht zum Freitag vor allem im Süden vereinzelt Nebelbildung, lokal mit Sichtweiten auch unter 150 m.



Vorhersage: Heute Mittag sowie im weiteren Tagesverlauf stark bewölkt bis bedeckt. Im Bergland örtlich Schneegriesel, sonst vereinzelt Sprühregen. Höchstwerte von -1 Grad in den höchsten Lagen bis +7 Grad im Rheintal. Schwacher Nordostwind mit vereinzelt frischen, auf den Schwarzwaldgipfeln auch starke Böen.

In der Nacht zum Freitag stark bewölkt. Örtlich leichter Regen, ab mittleren Lagen zunehmend in Schnee übergehend. Südlich der Alb noch trocken. Im Süden lokal Nebel oder Hochnebel. Bei Tiefstwerten von +4 bis -2 Grad ab mittleren Lagen gebietsweise Glätte.

Strassenwetterhinweis für die Morgenstunden am Freitag: Glätte: wahrscheinlich Glätteart: Überfrieren von Feuchtigkeit oder Nässe/ Schnee / Reif Verbreitung: örtlich

Besonderheiten: oberhalb 600m

Am Freitag meist bedeckt. Mit Schwerpunkt im Norden und Osten örtlich Regen, ab mittleren Lagen Schnee. Im Tagesverlauf ausbreitend. Maxima von -1 Grad im Bergland bis +5 Grad am Oberrhein. Schwacher Wind aus östlichen Richtungen mit örtlich frischen Böen.

In der Nacht zum Samstag weiterhin stark bewölkt. Nachlassender leichter Schneeregen und Schnee, lediglich in den tiefsten Lagen als Regen. Örtlich Nebel. Bei Minima von +2 bis -4 Grad örtlich Glätte.

Strassenwetterhinweis für die Morgenstunden am Samstag: Glätte: sehr wahrscheinlich Glätteart: Überfrieren von Feuchtigkeit oder Nässe / Schnee / Schneematsch Verbreitung: gebietsweise

Besonderheiten: ab mittleren Lagen. Am Samstag anfangs stark bewölkt, häufig trüb. Im Tagesverlauf im Oberrheingraben sowie am Hochrhein und im Bodenseebereich zunehmend Sonne. Trocken. Maxima von -1 Grad im Bergland bis +5 Grad am Rhein. Schwacher Nordostwind, gelegentlich in Böen auffrischend. Exponiert im Schwarzwald auch starke bis stürmische Böen.

In der Nacht zum Sonntag stark bewölkt, im Süden teils gering bewölkt. Trocken. Stellenweise Nebel. Bei Tiefstwerten zwischen +1 und -5 gebietsweise Glätte. In den höheren Lagen des Schwarzwaldes starke bis stürmische Böen. Am Sonntag stark bewölkt teils zögerlicher Nebelauflösung. Im Südwesten vereinzelt Auflockerungen. Niederschlagsfrei. Höchstwerte -2 bis +5 Grad. Schwacher Wind aus Nordost, gelegentlich in Böen auffrischend.

In der Nacht zum Montag stark bewölkt bis bedeckt. Gebietsweise leichter Regen oder im Bergland Schnee. Tiefstwerte von +3 bis -3 Grad. Gebietsweise Glätte.

Eine grafische
Trend vorhersage bis zum 10. Folgetag finden Sie unter:





https://www.dwd.de/trend-bw



Nächste Aktualisierung: 15:45 Uhr, mehr unter www.dwd.de

Deutscher Wetterdienst / RWB Stuttgart, Crouse, Nowka