Allgemeine Strassenwettervorhersage für Baden-Württemberg



Deutscher Wetterdienst Allgemeine Strassenwettervorhersage für Baden-Württemberg Ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Stuttgart am Donnerstag, 18.08.2022, 10:45 Uhr

Schlagzeile für die nächsten 24 Stunden: Einzelne Gewitter, in der Nacht nach Süden zurückziehend, dann v. a. in Oberschwaben auch mehrstündiger Starkregen.

Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden: Baden-Württemberg liegt im Bereich einer Tiefdruckrinne mit sehr feuchter und instabiler Meeresluft.

GEWITTER: Ab dem Mittag einzelne starke Gewitter mit Böen bis 75 km/h, lokalem Starkregen bis 25 l/qm in einer Stunde und kleinkörnigem Hagel. UNWETTER potenzial mit heftigem Starkregen bis 40 l/qm in kurzer Zeit und Hagel bis 2 cm. In der Nacht zum Freitag und am Freitag tagsüber vor allem noch im Südosten einzelne Gewitter.

STARKREGEN: In der Nacht zum Freitag vor allem im südlichen Oberschwaben und Allgäu lokal mehrstündiger Starkregen mit Regenmengen bis 35 l/qm.

Vorhersage: Heute Mittag und im weiteren Tagesverlauf wechselnd bis stark bewölkt und zeitweise schauerartiger Regen, vereinzelt Gewitter mit Unwetterpotenzial. Am längsten trocken voraussichtlich von Tauberfranken bis zur Ostalb. Höchstwerte 19 Grad im Bergland bis 27 Grad vom Kraichgau zum Taubergrund. Schwacher bis mäßiger Westwind, zeitweise frische, bei Gewittern stürmische Böen.

In der Nacht zum Freitag nach Südosten verlagernde, schauerartig verstärkte Regenfälle, gelegentlich auch mit Blitz und Donner. Sonst überwiegend trocken, aber ebenfalls stark bewölkt. Tiefstwerte 18 bis 13 Grad. Am Freitag Zweiteilung: In der Südosthälfte meist stark bewölkt und zeitweise Schauer, teils Gewitter bei 20 bis 25 Grad. Im Nordwesten Wechsel aus Sonne und Wolken und nur vereinzelt Schauer bei Maxima von 24 bis 29 Grad. Westwind meist schwach bis mäßig, in Böen frisch bis stark, bei Gewittern stürmische Böen.

In der Nacht zum Samstag auch im Südosten mehr und mehr trocken, Auflockerungen. Tiefstwerte von 18 bis 12 Grad. Am Samstag wechselnd bewölkt und von West nach Ost Schauer- und Gewitteraktivität. Höchstwerte im Bergland um 19 Grad, am Rhein bis 27 Grad. Schwacher bis mäßiger Westwind, frische bis starke Böen, bei Gewittern stürmische Böen.

In der Nacht zum Sonntag Rück- und später Abzug der Schauer/Gewitter nach Südosten. Rückseitig Auflockern, teils Aufklaren. Tiefstwerte 15 bis 10 Grad. Am Sonntag wolkig, aber Schauer nur noch wenig wahrscheinlich. Maxima von 20 Grad im Bergland bis 27 Grad im Kraichgau. Schwacher bis mäßiger westlicher Wind mit frischen, im Norden vereinzelt auch starken Böen.

In der Nacht zum Montag gering bewölkt und trocken. Minima 15 bis 9 Grad.

Eine grafische
Trend vorhersage bis zum 10. Folgetag finden Sie unter:





https://www.dwd.de/trend-bw



Nächste Aktualisierung: 15:45 Uhr, mehr unter www.dwd.de

Deutscher Wetterdienst / RWB Stuttgart, Kai-Uwe Nerding