Deutschland - heute




Letzte Aktualisierung: 28.09.2021, 15.40 Uhr

Heute strömt hinter der Kaltfront eines Tiefs über dem Nordmeer kühlere Luft nach Deutschland, die unter Hochdruckeinfluss gerät. Zum Mittwoch greifen zunächst aus Süden, später auch aus Westen neue Tiefausläufer über.

GEWITTER:
In der Nacht zum Mittwoch von der Schweiz und aus den Alpen heraus auf Süddeutschland übergreifende, länger andauernde Niederschläge. Dabei vereinzelt Starkregen und Blitz und Donner möglich. Örtlich Mengen zwischen 15 und 25 l/m² innerhalb einer Stunde. Über 3 bis 6 Stunden zudem vereinzelt Mengen zwischen 25 und 40 l/m².

Am Mittwoch dann vor allem im Osten weitere Niederschläge, teils mit Starkregen und Gewittern durchsetzt. Nachmittags nordostwärts abziehend.

Am Mittwochnachmittag und -abend im Westen und Nordwesten einzelne kurze Gewitter mit Wind- und Sturmböen.

WIND:
Am Mittwochvormittag in der Westhälfte verbreitet einsetzende Windböen aus Südwest. In exponierten Lagen sowie auf den Bergen Sturmböen (Bft 8 bis 9). Auch an der Nordsee stürmisch Böen.

In der Nacht zu Donnerstag an der Nordsee schwere Sturmböen (Bft 10, um 100 km/h) aus West möglich.

NEBEL: In der Nacht zu Mittwoch bevorzugt über den mittleren Landesteilen örtlichNebel.




aktuelles Wetter und aktuelle Temperatur in Deutschland